deutsch-französisches Forum junger Kunst
struktur + geschichte

struktur des forum
Das deutsch-französische forum junger kunst wurde auf Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) gegründet und hat seit 1989 seinen Sitz im Internationalen Jugendkulturzentrum (DAS ZENTRUM) in Bayreuth. Es ist eine Abteilung des ZENTRUM mit eigener Organisationsstruktur und unterliegt in seinen Entscheidungen dessen Geschäftsführung und Vorstand. Das Jahresprogramm des forum wird von einem künstlerischen Beirat festgelegt und beaufsichtigt. Dieser künstlerische Beirat besteht aus einem Vertreter des forum und einem Vertreter des frz. Partners FIEF und arbeitet ehrenamtlich.


geschichte des forum
Im Jahr 1988 gründete das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) das deutsch-französische forum junger kunst in Bourges. Das Büro des forum hatte seinen Sitz zunächst in Paris und übernahm die Organisation von künstlerischen Projekten des DFJW. Als das DFJW ein deutsches Pendant zum Pariser Büro gründen wollte, wandten sich dessen Generalsekretäre an das Internationale Jugendkulturzentrum in Bayreuth. Nachdem sich das bayerische Kultusministerium bereit erklärt hatte, einen Teil der Personalkosten zu übernehmen, entsprach der Bayreuther Stadtrat 1987 dem Anliegen des DFJW.

Im Rahmen eines offiziellen Festaktes wurde im Herbst 1988 das forum bayreuth gegründet. Allerdings wurde bereits kurz darauf die Arbeit des Büros in Bourges eingestellt. Das Pariser Büro bestand weiter, und als neuer Partner fungierte ab 1991 die Vereinigung französischer Chöre EMEFA Paris. Die EMEFA wurde zuständig für die Musikkurse (Philharmonie, Jazz, Chanson, Komponisten), das forum bayreuth für die Theaterkurse (Musiktheater, Sprechtheater, Pantomime), die Zusammenarbeit wurde allerdings aus finanziellen Gründen eingestellt. Von 2003 bis 2006 kooperierte das forum bayreuth mit dem forum lyon – heute Plattform für deutsch-französische Kunst. Darüber hinaus wurden und werden Projekte mit zahlreichen weiteren französischen Projektpartnern realisiert. Die engste Zusammenarbeit findet mit dem Foyer International d'Etudes Françaises (FIEF) in La Bégude-de-Mazenc statt, mit dem das forum bis heute eine Vielzahl von Workshops organisiert.

junge deutsch-französisch-ungarische philharmonie 2017

Anton Bruckner
8. Sinfonie in c-Moll

Dirigent: Nicolaus Richter (D)

Schirmherrschaft:
Sigmar Gabriel, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland &
Jean-Marc Ayrault, Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Frankreich

Tournee 2017
Mo, 17. April 2017 Strasbourg (F) | Di, 18. April 2017 Wiesbaden | Do, 20. April 2017 Lübeck | Fr, 21. April 2017 Berlin | So, 23. April 2017 Bayreuth

Infos Karten-VVK
hier

deutsch-französisches forum junger kunst
forum franco-allemand des jeunes artistes
Äußere Badstraße 7a
D - 95448 Bayreuth

Tel: +49 (0) 921 / 9 800 900
Fax: +49 (0) 921 / 79 30 910
info@forum-bayreuth.de
www.forum-forum.org
www.facebook.com/forum.bayreuth