deutsch-französisches Forum junger Kunst
theater

aktuelle workshops

theater

Das forum realisiert Theater-Workshops, die die unterschiedlichsten Facetten dieses künstlerischen Genres widerspiegeln: Klassisches und postdramatisches Theater finden sich ebenso im Programm des forum wie u.a. Figurentheater, Objekttheater, Improvisationstheater, Straßentheater oder Körpertheater.

Die Theater-Workshops realisiert das forum oftmals in enger Partnerschaft mit renommierten Institutionen und Theaterfestivals wie in der Vergangenheit mit dem "Festival Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden, dem Festival "Perspectives" in Saarbrücken oder dem Straßentheaterfestival "ViaThea" in Görlitz. Den Teilnehmern werden so über die Weiterbildung hinaus wertvolle Kontakte und vielseitige Eindrücke vermittelt.

 

figurentheater
In den Figurentheater-Workshops des forum lernen die Teilnehmer unterschiedliche Bautechniken, Spielweisen sowie die Dramaturgie des Figurentheaters kennen - z.B. direkt und indirekt geführte Figuren, Solo- und Gruppenszenen. So findet eine intensive Annäherung an die gestaltete Figur und ihre Ausdrucksmöglichkeiten statt.

improvisationstheater
In den Improtheater-Workshops des forum widmen sich die Teilnehmer der Wahrnehmung von Spielpartner und Bühnenraum, erarbeiten Grundlagen des improvisierten Spiels, der Rollen- und Charakterentwicklung und setzen sich mit Aufbau und Struktur von Szenen auseinander. Sie erlernen verschiedene Spielstile und improvisieren darüber hinaus Geschichten ohne strukturelle Vorgaben. Ziel ist es, Spaß am Spiel und die Neugier auf das Unvorhersehbare mit unterschiedlichen Schauspieltechniken zu verbinden.


commedia dell'arte
Die Commedia dell’Arte mit ihrer Pluridisziplinarität (Akrobatik, Diktion, Gesang, Fechten) ist noch immer eine der wichtigsten und umfassendsten Grundlagen jeder Schauspielausbildung. Die Commedia dell’Arte-Workshops umfassen das Kennenlernen ihrer traditionellen Figuren und klassischen Stegreifszenen, bereichert um Einführungen in Gesang und Kampfszenen.


schauspiel
Die Teilnehmer erhalten bei diesen Workshops die Gelegenheit, ihr Spiel durch neue Ansätze zu bereichern und zusammen an der Inszenierung von Szenen und Stücken zu arbeiten. Der gemeinsame Arbeitsprozess und der deutsch-französische Charakter der Schauspielworkshops erlauben es, sich mit den Ideen jedes Teilnehmers auseinanderzusetzen und in Diskussionen über Berührungspunkte und Differenzen zwischen deutschen und französischen Theaterkonzepten zu treten.


theater im öffentlichen raum

Die forum-Workshops zu Theater im öffentlichen Raum finden in Kooperation mit Festivals wie dem ViaThea in Görlitz/Zgorzelec oder Start with Yourself in Alexandria statt. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in spezifische theatrale Techniken, beispielsweise physical theatre, Butohtanz oder Stelzenlauf. Darauf aufbauend lernen sie Besonderheiten des Spiels im öffentlichen Raum kennen der Dialog mit dem Publikum, das Verhältnis zum offenen Raum, die Einbeziehung der Architektur, schnelle Anpassung an wechselnde Situationen– und entwickeln szenisches Material, das sie auf den Festivals präsentieren.

 

vergangene workshops

junge deutsch-französisch-ungarische philharmonie 2017

Anton Bruckner
8. Sinfonie in c-Moll

Dirigent: Nicolaus Richter (D)

Schirmherrschaft:
Sigmar Gabriel, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland &
Jean-Marc Ayrault, Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Frankreich

Tournee 2017
Mo, 17. April 2017 Strasbourg (F) | Di, 18. April 2017 Wiesbaden | Do, 20. April 2017 Lübeck | Fr, 21. April 2017 Berlin | So, 23. April 2017 Bayreuth

Infos Karten-VVK
hier

deutsch-französisches forum junger kunst
forum franco-allemand des jeunes artistes
Äußere Badstraße 7a
D - 95448 Bayreuth

Tel: +49 (0) 921 / 9 800 900
Fax: +49 (0) 921 / 79 30 910
info@forum-bayreuth.de
www.forum-forum.org
www.facebook.com/forum.bayreuth